Referenzen

Kunden, Auftrageber und Kooperationspartner

 

Berliner Verkehrsbetriebe, www.BVG.de

Büchereizentrale Schleswig-Holstein, www.profitraining.net

EHB - Evangelische Hochschule Berlin, www.eh-berlin.de

Ergotherapie-Praxis Susan Hermann, www.ergotherapie-hermann.de

Ethikkomitee des Klinikums Dresden, www.klinikum-dresden.de

Europa-Universtät Flensburg, www.uni-flensburg.de

Evangelischer Diakonieverein Berlin Zehlendorf, www.diakonieverein.de

Evangelische Erwachsenen Bildung, Sachsen, www.eeb-sachsen.de

Fachhochschule für Finanzen des Landes Brandenburg, www.fhf-kw-brandenburg.de

Fachhochschule für Verwaltung Altenholz, www.profitraining.net

Frauennotruf Kiel e.V., www.profitraining.net

Frauenbildungszentrum Franzenhof www.franzenhof.de

FSE Pflegeeinrichtungen Berlin, www.fseggmbh.de

Herrnhuter Diakonie,www.herrnhuter-diakonie.de

Hansestadt Lübeck, www.profitraining.net

Internationaler Versöhnungsbund, www.versoehnungsbund.de

Investitionsbank Berlin, www.ibb.de

Jugendhilfe Süd-Niedersachsen, www.jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

Landkreis Diepholz, www.profitraining.net

Medizinische Fakultät der TU Dresden, www.tu-dresden.de/med

Ostholsteiner Behindertenhilfe GmbH, Eutin www.profitraining.net

Panke Pflege Berlin, www.panke-pflege.de

Profitraining, Seminare und Coaching, www.profitraining.net

Rheinische Sparkassenakademie, www.profitraining.net

Schulamt Bozen, Lehrerfortbildung Südtirol www.schule.siedtirol.it

SFFB - Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg, www. sfbb.berlin-brandenburg.de

Stadt Kiel, www.profitraining.net

Steuerverwaltung Schleswig Holstein, www.profitraining.net

Stiftung Naturschutz Schleswig Holstein, www.profitraining.net

Verband der Diplom-Oecotrophologen,www.profitraining.net

Villa Fohrde, Bildungs- und Kulturhaus an der Havel, www.villa-fohrde.de

 

nach oben 

Feedbacks Teilnehmender

 

Liebe Gabriele,
ich danke Dir von Herzen für die wundervollen und reichen Tage, die Du mit Deiner Präsenz und Achtsamkeit möglich gemacht hast! Die Seminare mit Dir sind für mich immer voller Zauber und Inspiration. Ich sehe Dich in Deiner Ruhe und Stille und es erinnert mich an mein wichtiges Bedürfnis: In meinem Tempo sein! Gleichzeitig erlebe ich Dich als völlig im Hier und Jetzt, welches mir Vertrauen schenkt, für die Prozesse, die in Gang gesetzt werden dürfen. Und für das gemeinsame Lernen. Es macht mich froh zu wissen, dass es Dich als GfK-Trainerin gibt und Du vielen weiteren Menschen diesen wertvollen Erfahrungs- und Lernraum schenken wirst.
Paulin

Liebe Gabriele
ich möchte noch einmal sagen,
wie glücklich ich bin, in der Übungsgruppe und nun auch im Jahrestraining zu sein. Die Woche im November hat eine tiefe Erschütterung in mir ausgelöst und zugleich auch ein Gefühl von "nach Hause kommen". Wie sehr ich Dir vertrauen kann, ist schon in der Übungsgruppe, eigentlich gleich am ersten Abend deutlich geworden und ebenso in der Intensiv-Woche im März. Es steht völlig außer Frage, dass die Intensität und das Vertrauen, das in der Gruppe entsteht in erster Linie von Deiner Präsenz ausgeht. Deine Art, Dich selbst bei den feed-back Runden vollkommen ehrlich auszudrücken, und auf diese Weise (zugleich schlicht und natürlich) das gesamte Gruppen-Geschehen zu bereichern, lässt bei mir alle inneren Mauern schmelzen.
Dazu kommt Deine Fähigkeit, scheinbar mühelos die Ebenen zu wechseln: von der theoretisch-didaktischen Ebene zu einem persönlichen Prozess, den Du begleitest (mit einer  erstaunlichen sehr, sehr feinen empathischen Haltung), zu dem Gewahrsein, was ist in der Gruppe los/ was braucht die Gruppe jetzt, bis hin zu eigenen Äußerungen, wie Du etwas ganz persönlich erlebst. Das sind so vielschichtige, komplexe Prozesse, die Du mit einer großen Klarheit, auch Einfachheit erfasst und ausdrückst. Ich finde das ziemlich atemberaubend und konnte mehr als nachvollziehen, wie erschöpft Du am letzten Tag warst, als wir alle dort unten miteinander gegessen haben.
Ein solches Maß an Professionalität UND menschlicher Integrität kenne ich nur aus meiner Zeit am Gestalt-Institut in Cleveland. Das war Mitte der achtziger Jahre- also lange, lange her. Danach habe ich viele Jahre hier vergeblich eine Einzeltherapie gesucht, bin immer gescheitert. Also war ich in Gruppen - verschiedenster Art. Aber das, was ich jetzt bei Dir, in Deinen Gruppen, erleben kann, bleibt einzigartig. Dafür danke ich Dir von ganzem Herzen.
Chrissie

Am vergangenen Donnerstag und Freitag durfte ich mit dir die vertiefende Weiterbildung in GFK erleben. Für diese wunderbar berührende Zeit mit dir wollte ich mich einfach ganz, ganz herzlich bedanken. Ich glaube, das war für mich das absolut tiefgreifendste Weiterbildungserlebnis, das ich je erfahren durfte.
Es war so krass, wie rasch du diesen GFK-Geist in den Raum gebracht hattest - einfach nur schön - wow! Und ich habe verstanden, dass ich erst am Anfang von diesem Geist stehe, aber es war mir, als hätte mich ein Lastwagen gestreift ... :-) echt!
Peter

Ich war ganz begeistert, in was für einer kurzen Zeit Gabriele es durch sehr gute Übungen und Anleitung geschafft hat, aus völlig fremden Menschen eine Gruppe zu machen, die miteinander in Vertrauen, Empathie und Respekt umgehen und arbeiten konnte. Sie ist selbst durch Ehrlichkeit und Authentizität als gutes Beispiel vorangegangen, indem sie auch von ihren eigenen Grenzen und ihrer eigenen Entwicklung gesprochen hat. Das hat mich sehr beeindruckt ... und auch berührt.

Ich bin voller Dankbarkeit und Wärme aus dem Kurs gegangen mit einem Wunsch auf Vertiefung und empfehle ihn sowie die Kursleiterin allen weiter, die einen gewaltfreien Weg des Miteinanders für ihr Leben, sei es privat oder beruflich, suchen.
Irina

Der Anlass dieser Zeilen ist der für mich sehr beeindruckende und nachhaltig wirkende gestrige Übungsabend. Diese Tiefe, die wirkliche und aufrichtige Empathie hervorbringt, wirkt immer noch nach. Danke Dir Gabriele für dein liebendes und offenes Herz und das ehrliche empathische Hören und Verstehen-Wollen und Verstehen-Können von Schmerz.
Sigrid

Ich bewundere sehr, dass Du Gabriele, die GFK nicht lehrst, sondern lebst, und dass Du dafür sorgst, dass jeder andere, der daran teil hat, dazu kommt, sie zu leben.
Marcel


Das Seminar mit Gabriele Seils war in jeder Hinsicht eine Bereicherung und Motivation, uns mit Hilfe der Gewaltfreien Kommunikation persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Besonders beeindruckt hat uns die Authentizität von Gabriele Seils. Sie hat uns mit ihrem offenen und menschlichen Umgang mit unseren Anliegen und ihren eigenen tief beeindruckt und vermittelt die Botschaft von Marshall B. Rosenberg sowohl menschlich als auch fachlich auf höchstem Niveau. Ihre Glaubwürdigkeit beruht darauf, dass sie sich nicht über ihre Seminarteilnehmer stellt, sondern die Teilnehmer einlädt, sich zu öffnen und sich mitzuteilen. Das dafür nötige Vertrauen schafft sie mit ihrer liebevollen und zugewandten Art und ihrer Empathie. Ganz besonders hat uns der Seminaraufbau gefallen, da sie uns nicht nur durch die Schritte des Prozesses geführt hat, sondern uns viel Raum zum üben miteinander und aneinander gegeben hat.

Paulo & Ghania

Liebe Gabriele,
Dein Seminarangebot „Abenteuer lebendig sein“ ermöglichte mir eine abenteuerliche Reise zu mir selbst und gleichzeitig eine Reise in die Tiefe der GFK.
Zu mir selbst, weil ich in dieser Woche Seiten an mir erkennen konnte, die mich vom Lebendig Sein trennen. Das war überraschend, berührend, bewegend, erleichternd, befreiend und auch anstrengend. Eine besondere Art liebevoller Selbsterkenntnis.
In die Tiefen der GFK ging die Reise, weil ich auch hier einige Dinge neu erkennen und tiefer erfassen konnte:

  • die Bedeutung des empathischen Raums und wie es sich anfühlt, wenn wir diesen bewusst betreten
  • dass es heilende Wirkung hat, wenn wir Bedürfnisse immer tiefer erforschen und zum Ausdruck bringen;
  • die liegende 8 als Symbol für den Perspektivenwechsel und dafür, den eigenen Raum und den Raum des Gegenüber zu respektieren und zu schützen
  • dass Empathie jenseits liegt ist von trösten, loben, analysieren, eigene Geschichten erzählen, Ratschläge geben, retten wollen… und der Pfad dorthin schmal und nicht leicht zu finden ist
  • dass ich versuchen werde, mich auch als gescheiterte Pfadfinderin beautiful zu sehen
  • dass Gedanken, Urteile, Schuldzuweisungen, Bewertungen, Überzeugungen und Glaubenssätze, die wir uns im Laufe des Lebens zulegen, die Ziegelsteine einer Mauer sind, die uns vom Leben trennt. Strategien, die uns vor Schmerz (und gleichzeitig auch vor tiefer Freude) schützen
  • dass es Entscheidung und Übung erfordert, ausgetretene Pfade zu verlassen… und Geduld (und auch hier die Bitte an mich selbst „see me beautiful“)

Danke für deine Präsenz, deine Begleitung, deinen Humor, deine Übersetzungshilfen auf dem Weg zu Gefühlen und Bedürfnissen… und dafür, dass du ohne „wenn ich sehe/höre…. bist du…. brauchst du…“ auskommst ;-) . Oh, wie hab ich das genossen!!!
Ich hab mich sicher, angenommen, gesehen und gehört gefühlt. Du hast uns und mich in persönlichen Prozessen begleitet und uns gleichzeitig erklärt, wie du als GFK-Trainerin agierst. Dadurch war Lernen auf allen Ebenen möglich.
Elfi


Das Seminar Einführung in die GFK hat mir die wunderbare Möglichkeit eröffnet diese Sprache endlich praktisch zu erproben. Gabriele hat die Gruppe sehr einfühlsam moderiert und hat sich in großer Offenheit gezeigt, so dass schnell die nötige Vertrautheit für diese intensive Arbeit entstanden ist. Das hat mich berührt. Die didaktische Aufbereitung hat sehr gut gepasst, dass die einzelnen Schritte bei mir nun verinnerlicht sind. Eine super Grundlage um weiterzumachen.

Sascha

Liebe Gabriele,
es ist nun eine Woche vergangen seit dem letzten Modul der (Trainer*in) -Ausbildung und ich denke mit Freude und Dankbarkeit an diese Tage zurück. Auf diesem Weg will ich Dir unbedingt noch mein Feedback geben.
Ich konnte spüren wie wichtig es Dir war, dass jeder eine Erfahrung macht. Es hat mich sehr beeindruckt, wie viel in Bewegung gekommen ist durch einfache Übungen – offensichtlich nicht nur bei mir. Diese kleinen Aha-Erlebnisse haben bei mir ungeahnte innere Räume geöffnet, einen Zugang geschaffen zu ganz andere Dimensionen des Verstehens und ganz viel Lust gemacht auf sehr, sehr viel mehr…
Ich fühle mich sehr beschenkt und bin sehr zuversichtlich geworden, dass – mit der richtigen Haltung, es nicht viel Input braucht um große Wirksamkeit zu erreichen. Deine Präsenz und Deine sehr authentische und einfühlsame Art, hat so viel bewirkt, dass Worte gar nicht mehr nötig waren. Danke.
Diese Ausbildung ist für diejenigen zu empfehlen, die eine Ahnung haben von einer Tiefe, die mit Worte nur sehr schwer zu erfassen ist und Wert legen auf die Erfahrung.
Herzliche Grüße,
Magda

Liebe Gabriele,
gestern hatte ich ein Elterngespräch mit zwei unzufriedenen Müttern und merkte, wie das Seminar-Wochenende nachwirkte. Ich war voller Empathie und ein bisschen wie du. Und das fühlte sich voller Liebe zu den Menschen und total gut an.
Zudem faszinierte mich dein flexibles Eingehen auf unsere Lernbedürfnisse. Ich bin begeistert, weil ich so intensiv und gleich bis ins Herz lernen konnte. Die Langsamkeit tat mir sehr gut.
Jana

Bislang habe ich kein Kommunikationsseminar erlebt, wo die Inhalte so unmittelbar anwendbar waren. In mehreren Situationen habe ich das Erlernte angewendet - mit beeindruckenden Ergebnissen bzw. Wendungen im Gespräch. Vielen Dank für Ihr Engagement und die authentische Art der Herangehensweise.
Andrea


Liebe Gabriele,

die Arbeit mit dir hat mich unter anderem wieder daran erinnert, worum es mir in diesem Leben geht! Aus meinem Herzen zu leben und dem Leben aus dem Raum der Liebe zu begegnen und es aktiv zu gestalten. Ich danke dir für die vielen Momente des Berührtseins, die Erinnerung an die eigene Großartigkeit und Schönheit in uns, in mir. Danke für die Erfahrung, daß Herzensarbeit eine Gruppendynamik so verwandelt, daß sie Liebe, Güte, Schönheit und Freude machtvoll erstrahlen läßt. Danke für dein authentisches Sein.
Kerstin


Du hast mich mit deinen Übungen und deiner mitfühlenden offenen Begleitung näher an mich, an meine Gefühle, an meine Bedürfnisse und an meine in mir schlummernden Möglichkeiten geführt. Ich habe mich schon etwas verändert und kann anders, weniger als „Besserwisser“, und offener auf andere Menschen zu zugehen, ohne gleich in Aktion zu gehen. Du hast mir gezeigt, wie wichtig der Raum ist, den ich Menschen im Kontakt einräumen kann, ohne ihn selbst zu besetzen. Ich bin auf einen Weg gekommen. Ich danke dir sehr dafür und hoffe, dass du mir noch weiter helfen kannst.
Ich bezeuge dir gegenüber meinen Respekt und meine Hochachtung, dass du nicht ein Seminarprogramm vor uns durchgezogen hast, sondern dich durchgehend an unserer Bedürfnislage orientiert hast und deine Zuwendung ständig neu auf uns ausgerichtet hast. Ich kann mir gut vorstellen, mit welchem ungeheuren Kraftaufwand es verbunden war, uns zuliebe, dauernd deinen Kurs zu ändern und du mich deshalb ständig erreicht hast. Die Eindrücke sind nicht, wie ich befürchtet hatte, nach einigen Tagen verflogen. Ich bin immer noch nahe bei mir und hüte den Schatz meiner neuen Erfahrungen erfolgreich. Ich bin zurückhaltender, abwartender, den anderen raumgebender im täglichen Kontakt geworden. Oder ich sage „noch“, weil ich Angst habe, meine augenblickliche Sensibilität im normalen Umgang wieder zu verlieren.

Klaus

Liebe Gabriele,
Danke für Deine wunderbare Gruppenleitung, genau so eine Erfahrung hatte ich mir gewünscht! Ich habe viel GFK gelernt und ich liebe Deine Art, wie Du die Gruppe liebevoll geleitet hast und Dein Art, manchmal mit dem ganzen Körper um Worte zu ringen und mit geschlossenen Augen zu atmen und Dir Zeit zu lassen beim Reden und Handeln. Das - zusammen mit Deinen hilfreichen Interventionen war für mich ein besonders wertvolles Modell.
Eva


Liebe Gabriele,
ich möchte ich mich ganz herzlich bei Dir bedanken für Deine Präsenz und den Raum, den Du damit im Seminar für jeden einzelnen von uns geschaffen hast. "Arbeiten mit dem, was ist" - das war für mich die ganze Zeit so spürbar wie nie zuvor. Und obwohl es so viele "was ist's" gab, waren sie trotzdem alle gut vereint unter der offenen und wertschätzenden Haltung der GfK. Für mich wird von diesem Seminar nicht so sehr die "Methode" in Erinnerung bleiben, sondern die Haltung und die Wertschätzung, mit der wir die ganze Zeit gearbeitet haben. Ich hätte nicht gedacht, dass das in so einer großen, bunt gemischten Truppe möglich ist. Und doch war es genau so. Vielen Dank dafür,
Anja


Dafür bin ich dir wirklich sehr dankbar, wie du im Rahmen von GfK mit den Gefühlen umgehst, wie du es schaffst, jemanden zum Urgrund des Gefühls zu begleiten, zu dem, was unter allem liegt, unter der Scham, dem Ärger, der Angst, der Wut.

Das finde ich wunderschön und berührend, weil du da wirklich sehr klar, konzentriert und gesammelt in die Tiefe gehst, statt in die Breite zu schwärmen und dadurch an den Punkt kommst, wo Wandlung und Heilung geschehen kann.
Patricia


Ein Feedback von einer lebendigen Woche GFK. Ich war selber schon gespannt was ich mir da behalten und mitnehmen kann, ob ich mich verändere, was es bewirkt? Das Seminar war sehr stimmig für mich. Ich fühlte Leichtigkeit und Frieden von Dir ausgehend, und lies mich gern mitnehmen. Die Art das bringen zu wollen, was es braucht fand ich als Bereicherung und mutig, da man sich sehr einfühlen muss und sich nicht vorbereiten kann was kommt. Das Tanzparkett, welches ich nie mochte wurde als Begleiter einer unliebsamen Situation endlich freundlicher. Die Gefahr es als ständigen Ersatz der normalen Sprache zu verwenden, um GFK anzuwenden und Menschen im Alltagsleben zu beglücken, fühle ich dennoch. Meine Lust mich zu entwickeln, eine Suche nach friedvoller Lebendigkeit wurde ein Stück weiter geholfen. Jetzt hör ich gerade das Hörbuch von Eckhart Tolle. So vieles was ich genieße und noch nicht festhalten kann.
Johnny


Liebe Gabriele,

noch immer bin ich tief berührt vom Seminar hier im Wendland. Deine Intuition zu spüren, "was stört" und dein mich Einladen, das Thema aufs Parkett zu bringen, hat mich erstmal sehr viel Mut gekostet - und dann in völliges Erstaunen versetzt. Deine Begleitung in dem Prozess hat mich ein sehr nährendes Bild finden lassen, ich danke dir für das mir Zeit lassen und mich zu inspirieren ein Bild zu finden. Dieses Bild trägt mich durch die Tage und gibt mir Vertrauen und Kraft für das Kommende.
Annett


Liebe Gabriele,

wenn du dich in deiner Verletzlichkeit, Menschlichkeit und Natürlichkeit zeigst, entspannt mich das sehr. Ich erkenne, dass Professionalität und Echtheit einander nicht ausschließen sondern brauchen.
Jana

 

 

 

Seminare finden ONLINE statt!

Die laufenden Seminarangebote finden ab sofort (21.10.2021) ONLINE statt.